Kraft: Schultern

Capture

Die Schulter gehört zu den verletzungsanfälligsten Gelenken. Breite, starke Schultern sind für viele ein Schönheitsideal, doch sie helfen auch bei Stürzen -beispielsweise bei Glatteis- oder bei Zusammenstößen- beim Sport- die Verletzungsgefahr des Schultergelenks zu verkleinern.

Auch Personen, welche in ihrem Alltag häufig Computerarbeit nachgehen, profitieren von einer starke Schultermuskulatur. Durch die stärkere Schultermuskulatur wird die Haltung verbessert und der Nacken entlastet.

Übung: Schulterdrücken

  • Ausgangsposition: Aufrecht stehen bzw. sitzen und Körperspannung halten
  • Gewichte (am Anfang leicht, da Verletzungsgefahr!) aufnehmen, Ellenbogen sind 90° angewinkelt und bilden eine Linie
  • Gewichte langsam nach oben drücken bis sich die Gewichte (fast) berühren
  • Gewichte langsam wieder herunterführen bis die Ellenbogen wieder 90° angewinkelt sind

Das Ganze 10-12 mal wiederholen in drei bis vier Sätzen.

Wenn man schon etwas austrainiert ist, kan man das Ganze auch mit viel Gewicht durchführen um eine schöne runde Schultermuskulatur zu erhalten.